Branchout: Facebook als Plattform der Plattformen

Irgendwie war es abzusehen: Facebook ist mittlerweile derartig ubiquitär, dass es sich sozusagen als “Plattform für Plattformen” eignen. Mit anderen Worten: Es sind so viele Leute auf Facebook, dass man auf dieser Datenbasis “kleinere” Sub-Netzwerke für spezielle Themen bauen kann.

Genau dies haben die Macher von “BranchOut” gemacht, und zwar für das Thema Business-Kontakte. Nach eigenen Angaben hat man zum Ende des 1. Quartals 2011 eine Zahl von 500.000 Usern erreicht. Das ist – verglichen mit Facebook – geradezu winzig.

Aber dennoch lohnt “BranchOut” das genauere Hinschauen, denn es könnte ein Modell für die Zukunft sein. Plattformen wie “Xing” oder “Linkedin” leiden schließlich darunter, dass man (aus historischen Gründen) einerseits seine Daten dort extra nochmal pflegen muß, obwohl sie ja auf Facebook schon vorhanden sind – und außerdem gibt es immer Leute, die diese Plattformen nicht nutzen, obwohl sie fleißige Facebooker sind.

Mit “BranchOut” gibt es diese Probleme nicht. Im Gegenteil: Ich logge mich ein, und schon habe ich -zig Vorschläge von “Facebook-Freunden”, mit denen ich mich nun auch hier vernetzen kann. Die Eintrittsschwelle ist also äußerst niedrig, das Bedienkonzept genau das gleiche wie bei Facebook. Eine ganz andere Frage ist allerdings, wie man eine solche Plattform profitabel machen will – und natürlich, was passiert, wenn Facebook sowas eines Tages einfach selbst anbietet.

Ein Kommentar zu “Branchout: Facebook als Plattform der Plattformen

  1. Zwar hat BranchOut im Oktober durch den Relaunch kräftig nachgelegt, aber die Funktionen sind nach wie vor sehr dürftig. Zwar zeigt Dir BranchOut Dein netzwerk an, aber man sollte auch darauf achten wer wirklich schon da ist?

    Hier hat Facebook noch ganz großes Potentiual, über BranchOut oder noch schlimmer, BeKnown wird diesess nicht gehoben. Ich könnte mir aber vorstellen, dass zu eine IPO eine facebookeigene Lösung kommt, könnte das noch mal Facebook klar von Google+ oder kommende socl differenzieren.

    Ein paar Blicke von mir:

    http://linkedinsiders.wordpress.com/2011/10/20/branchouts_relaunch/

    JustMy2Cents
    Stephan

Kommentar verfassen