Buchtipp: „Slideology“

Screenshot von slideology.com
Screenshot von slideology.com

Ein sehr schlaues Buch zum Thema Präsentieren (mit und ohne Powerpoint): „Slideology“ von Nancy Duarte.

Die Autorin ist Inhaberin einer Design-Firma, die sich auf Präsentationen spezialisiert hat.

Diese Firma ist unter anderem Verantwortlich für die Präsentation von Al Gore, die als Film unter dem Titel „An Unconvenient Truth“ („Eine unbequeme Wahrheit“) berühmt geworden ist. Also: Hier gibt´s Know-How vom Feinsten. Das Buch ist zwar nicht so spannend geschrieben  wie das weiter unten erwähnte „Presentation Zen“ von Garr Reynolds – aber dafür hat es wesentlich mehr Substand.

Ich würde allerdings empfehlen, zuerst „den Reynolds“ zu lesen – vor allem für diejenigen Leute, die sich noch nicht so viel mit dem Thema beschäftigt haben.

Wer dann tiefer einsteigen möchte, findet bei Nancy Duarte viele weitere Tipps. Ob es eine deutsche Fassung von „Slideology“ gibt, wird mein Kollege Matthias J. Lange sicher bald herausfinden.

😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.