Die Polizei-Drohnen kommen!

DF-X4P_48
Eine Drohne eines amerikanischen Herstellers, die auch der Polizei angeboten wird (Foto: Draganfly)

Und wieder wird eine düstere Prophezeihung aus der Welt der Science Fiction wahr: Die Polizei geht jetzt auch mit Drohnen auf Verbrecherjagd. Zwar noch nicht in Deutschland (und noch nicht im Regelbetrieb) – aber immerhin: Wie heise online heute berichtet, geht der Sheriff von North Dakota mittlerweile auch per Drohne auf die Pirsch.

Müssen wir uns da Sorgen machen?

Ich meine: Es kommt drauf an. Natürlich ist es ziemlich egal, ob eine Verfolgungsjagd per Hubschrauber oder per Drohne durchgeführt wird, und ob man einen Tatort von einer Feuerwehrleiter oder mittels Drohne fotografiert. Beziehungsweise: In beiden Fällen ist die Drohne sicher die bessere Wahl, da billiger, schneller einsetzbar, flexibler und ohne Gefahr für Menschen.

Aber eine Drohne kann ja noch viel mehr als ein Hubschrauber. Zum Beispiel in Gebäude eindringen, falls zufällig ein Fenster offen steht. Oder, wenn sie besonders klein ist (solche Maschinchen sind ja schon in der Entwicklung) kann sie auch einfach durchs Schlüsselloch fliegen. Und ob sich der jeweilige Operator jedesmal vorher einen Durchsuchungsbeschluß holt, ist da schon sehr die Frage.

Und natürlich ist auch die Frage, ob die Schlüsselloch-Drohne für immer und alle Zeiten unbewaffnet sein wird…

Der andere Punkt ist: Drohnen können sich wesentlich besser verstecken als Hubschrauber. Das muß kein Nachteil sein, wenn man berechtigterweise irgendwelchen Schwerverbrechern auf der Spur ist. Aber auf der anderen Seite hat man hier ein spottbillig zu habendes in großer Stückzahl beschaffbares Mittel zur Observation großer Menschenmengen an der Hand. Man sollte hier auch nicht vergessen, dass viele Drohnen heute schon völlig autonom fliegen können, man also keine Heerscharen von “Piloten” braucht, um sie zu bedienen. Das ist insgesamt schon eine Gemengelage, über die der Gesetzgeber sehr genau nachdenken sollte, bevor er Drohnen-Einsätze der Polizei in Deutschland zuläßt.

Aber wie gesagt: Wenn dieser Denkprozess tatsächlich stattfindet, dann kann das Ganze sogar ein Fortschritt sein. Aber es muß nicht.

 

Ein Kommentar zu “Die Polizei-Drohnen kommen!

Kommentar verfassen