Edeka zeigt´s allen

Einladung von meiner Edeka
Einladung von meiner Edeka

“Wir lieben Lebensmittel” – mit diesem Spruch belästigt uns die Firma Edeka nun schon länger im abendlichen Werbefernsehen. Zu sehen war davon (zumindest in meiner Filiale in Nürnberg-Großgründlach) lange Zeit: nix.

Dann die ersten Vorboten der wir-lieben-Lebensmittel-Initiative: Ein neues Regal, darin allerlei Regionales (Meerrettich direkt von der Bäuerin!!!) und Exotisches (schwarze Trüffel, 50 Gramm für 10,99; Risotto-Reis, gleich fertig mit Gewürzen; drei verschiedene Sorten Worchestershire-Sauce).

Ob die das Zeuch wohl verkaufen, dachte ich mir. Genauso wie die diversen Sorten Balsamico, die wenig später im Essigregal notgelandet sind. Oder die diversen indischen Chutneys, Masalas und Pickles, die es jetzt auch gibt.

Aber der wahre Hammer kam erst heute: “Darf ich Ihnen das mal mitgeben”, sagt die Kassiererin etwas mysteriös – was denn “das” ist, erklärt sie nicht.

Umso größer meine Überraschung beim auspacken: “Ihr Edeka-Markt Schmitt” lädt mich doch tatsächlich zur Weinverkostung ein! Jeden Samstag! Von 10 bis 18 Uhr! Also jedenfalls im August.

Ich glaub´s nicht und bin wirklich (ohne Ironie) schwer begeistert. Echtes Community-Marketing. Und das von einer (sorry) doofen Supermarkt-Kette. Manch echter Mittelständler kriegt sowas schlechter oder gar nicht hin.

Also: Edeke, ich zieh den Chapeau, ihr geht in die richtige Richtung!

Kommentar verfassen