Ein Schotte auf der re:publica

Mein Kollege  Matthias J. Lange von redaktion42 und ich haben beim Frühstück vor der re:publica Ken  Gordon getroffen. Er arbeitet in Schottland für eine Organisation der EU und hat uns seine – sehr positiven – Eindrücke von der re:publica geschildert.

Kommentar verfassen