Telekom: Ein Lob

Vorurteile sind was feines. Zum Beispiel das, dass die Telekom sowieso generell doof ist und nix auf die Reihe kriegt. Das hat sich ja jüngst auch wieder mit dem iPhon 3G sehr hübsch bestätigt, denn das Handy war wochenlang nicht lieferbar.

Ich also heute voll der düstersten Vorahnungen in den T-Punkt reingestolpert. Auf meine schüchterne Frage, ob das iPhone lieferbar sei, wurde mir gleich ein “SELBSTVERSTÄNDLICH!” entgegengeschmettert, und das auch noch freundlich. Aber ich konnte es nicht glauben. Da muß doch was faul sein!

Also gefragt, welche Varianten denn da seien (bestimmt haben die nur eine Speichergröße oder nur eine Farbe!), aber nein: ALLES war am Lager.

Zwar hat der Telekom-Kollege dann über ne halbe Stunde gebraucht, um alles abzuwickeln – aber auch da weiß man nicht, ob das nicht zum guten Teil an der offenbar sehr komplizierten Registrierung bei Apple liegt.

Also: Kompliment, Telekom!

Ein Kommentar zu “Telekom: Ein Lob

Kommentar verfassen